Antelope Canyon, Grand Canyon und Route 66

 

L1150833

Las Vegas. Die Nacht war sehr sehr heiß. Zum frühstücken sind wir zum IHop gegangen. Danach sind wir zum North Premium Outlet gegangen und wir Kinder waren shoppen und Beda hat Fotobuch und Blog gemacht. Auf dem Weg zum Waschsalon sind wir noch einkaufen gegangen. Im Waschsalon haben wir drinnen unsere Brotzeit ausgepackt und gegessen und geschafkopft, während wir auf unsere Wäsche gewartet haben. Nach dem waschen ging es wieder zum Strip, wo Maria und ich uns was beim Hard Rock Shop gekauft haben. Am Abend sind wir nach Las Vegas Downtown gefahren. Dort war es sehr schön. Beim Mecci gab es dann noch ein kleines Abendessen.

L1150836

L1150840

L1150838

L1150848

_DSC7338

L1150854

Kingman. Diese Nacht wars wieder sehr heiß. Wir haben im Schatten vom Auto auf dem Parkplatz gefrühstückt. Easy und ich gingen im Casino gegenüber aufs Klo. Danach sind wir Richtung Arizona gefahren und haben den Hoover Dam angeschaut. Wir wollten auch noch zum Grand Canyon um auf dem Skywalk zu gehen, aber es hat 80 US-$ pro Person gekostet und das war zu teuer. Dann durfte Easy weiter fahren. Beda hat sich in einem Baumarkt einen Holz-Kugel-Belag für den Fahrersitz gekauft. Anschließend haben wir am Campingplatz in Kingman übernachtet. Diesen Abend gab es erneut viele Runden Schafkopf, nachdem wir Kinder Minigolf spielen waren. Bene hat gewonnen und Easy verloren.

L1150875

L1150867

L1150870

Page. Als wir aufgewacht sind, haben wir gleich gefrühstückt. Danach sind wir zum Pool von unserem Campingplatz gegangen, währenddessen hat Beda das Fotobuch weiter gemacht. Dann mussten wir uns schnell duschen, weil wir um 12 Uhr draußen sein mussten und wir viel zu lang im Pool waren. Im Anschluss sind wir ca. 150 km auf der Route 66 lang gefahren. Zum Mittagessen sind wir in Flagstaff Pizza essen gegangen. Danach sind wir noch einkaufen gegangen. Wir waren sehr verwirrt, weil die Uhrzeit ständig um einen Stunde gesprungen ist. Den Rest vom Tag sind wir bis nach Page gefahren und haben dort auch übernachtet. Da Beda hat sich nach dem Abendessen hingelegt und wir haben Arschloch und Liang gespielt.

L1150880

_DSC7381

DSC_7379

Page. Heute haben wir uns noch vor dem Frühstück geduscht. Nach dem Frühstückt und einer kleiner Bus-Säuberung ging es zum Antilopen Canyon wo wir für 48 $ pro Person eine Führung bekommen haben. Angefangen hat es mit einer holprigen, viertelstündigen Fahrt zu dem Canyon. Im Canyon war es atemberaubend schön! Während der Führung trafen wir ein nettes, älteres Ehepaar die uns einige Tipps gaben was wir noch anschauen müssen. Deswegen fuhren wir dann zum Marina Point wo wir zu Mittag gegessen haben und von einem Golfcar zu unserem Auto gebracht wurden. Anschließend ging es zum Horseshoe Bend zu dem wir eine kleine Wanderung in der prallen Sonne machten. Danach fuhren wir zu einem Aussichtspunkt von Grand Canyon wo wir kurz paar Fotos gemacht haben. Von dort fuhren wir zu einem anderen Aussichtspunkt, wo wir eine sehr schöne Aussicht hatten. Dann waren wir noch im Visitor Center vom Grand Canyon und haben einen kleinen Ausschnitt von einem Film über diesen angeschaut. Auf dem Weg zurück nach Page wär uns fast ein Reh vors Auto gelaufen und ein paar Meter weiter schlenderte gemütlich ein Hirsch über die Fahrband.

Nachdem wir Burger essen gegangen sind, sind wir zum gleichen Campingplatz gefahren wie gestern und dort haben wir das nette, alte Pärchen wieder getroffen

DSC_7502

DSC_7493

DSC_7492

DSC_7480

DSC_7479

DSC_7466

DSC_7458

DSC_7446

DSC_7545

DSC_7554

L1150990

DSC_7557

DSC_7574

DSC_7580

DSC_7591

DSC_7599

DSC_7623

DSC_7663

DSC_7625

DSC_7648

Sacramento nach Las Vegas

L1150592

L1150591

L1150588

L1150599

 

Corsegold. Heute morgen konnten wir am Campingplatz alle duschen. Maria und ich hatten anfangs einen kleinen Kampf mit der Dusche aber dann funktionierte alles gut. Wir frühstückten gemütlich und Beda füllte dann das Wasser im Bus neu auf. Dann erkundigten wir uns in einer Touriinfo nach dem Yosemite National Park. Wir fuhren einmal durch den ganzen Parkt durch und haben dort auch zu Mittag gegessen. Der Park war sehr schön, wir haben viele Wasserfälle und schöne Natur gesehen. Bene und ich durften beide mal Auto fahren. Gegen Abend hin waren wir aus dem Park draußen und sind noch einkaufen gegangen und dann zu einem Campingplatz gefahren. Nach dem Abendessen haben wir noch lange geschafkopft.

DSC_7284

L1150622

DSC_7287

DSC_7290

L1150634

L1150642

Als alle aufgewacht sind, gingen wir noch vor dem Frühstück zum Pool, der zum Campingplatz gehörte. Danach haben wir uns alle geduscht und gefrühstückt. Wir mussten uns aber sehr beeilen, weil wir um 12 Uhr den Campinglatz verlassen mussten. Dann fuhren wir weiter Richtung National Park um den größten Baum der Welt anzuschauen. Danach sind wir bis 19 Uhr weitergefahren. Am Lake Laweah haben wir dann übernachtet. Nach dem Abendessen, ging der Abend langsam mit schafkopfn zu Ende.

L1150651

L1150612

L1150669

L1150680

L1150690

L1150711

L1150714

 

Shoshona. Heute haben wir die Sierra Nevada durchquert und sind auch durchs Dath Valley gefahren. Dort waren wir am tiefsten Landpunkt, mit 88,5 Meter unter dem Meeresspiegel. Es war sehr heiß und hatte 46 Grad. In Shoshona haben wir in einem Campingplatz übernachtet. Der Abend ging mit schafkopfn zu Ende.

L1150734

L1150743

_DSC7320

L1150768

_DSC7327

_DSC7330

L1150645

Las Vegas. Nach der sehr warmen Nacht, wollten wir zum Pool von dem Campingplatz gehen, aber er wurde leider nicht aufgesperrt. Nachdem wir uns geduscht haben, ging es los Richtung Las Vegas. Als wir 2 Stunden gefahren sind, sind wir an unserem Zielort angekommen. Zuerst sind wir thailändisch essen gegangen und dann haben wir am „Strip“ geparkt und haben uns Karten für die David Copperfield Show um 7 Uhr besorgt. Danach haben wir uns Downtown mit den ganzen Casinos angeschaut. Nach der wunderbaren Show, gingen wir 2 Stunden lang zurück zum Auto. Der nächtliche Spaziergang durch Las Vegas war sehr schön. Wir haben an einem Parkplatz übernachtet.

L1150725

L1150785

L1150810

L1150808

L1150825

L1150821

L1150816

L1150797

L1150795

L1150792

L1150818

L1150820

 

 

San Francisco bis Sacramento

L1150468

Petaluma.

In Oakland haben wir im Starbucks gefrühstückt. Anschließend sind wir nach San Francisco gefahren zu einer Shopping Mall. Dort waren wir unter anderem im Abercrombie & Fitch und im Victoria’s Secret. Dort haben wir dann noch zu Mittag gegessen und fuhren los Richtung Petaluma wo wir jedoch einen kleinen Zwischenstopp beim Tessler Autohändler gemacht haben. In Petaluma wollten wir eigentlich ins Freibad gehen doch leider war dies heute geschlossen und so fuhren wir einkaufen und danach zum tanken. Zum Abschluss gingen wir noch drei Runden bowlen. Einmal gewann Maria und zwei mal ich. Wir übernachten wieder in dem kleinen Park.

L1150390

L1150404

L1150416

L1150412

L1150419

L1150421

L1150425

L1150437

L1150446

L1150449

L1150457

Napa. In der Früh in Petaluma wurden wir von der Müllabfuhr aufgeweckt. Nach dem Frühstück ging es gleich zum Schwimmbad, wo wir umsonst duschen durften. Das duschen war göttlich. Daraufhin fuhren wir zur Führerscheinstelle DMW um Bedas Führerschein zu erneuern. Doch da wir keinen Wohnsitz in California haben, war es nicht möglich. Dann fuhr Bene uns nach Guerneville, wo wir zu Mittag gegessen haben. Danach wollten wir zu den Coast Redwoods (Fettwoods) und fuhren ewig an der Küste entlang bis Fort Ross, doch sahen wir keine fettwoods. Der Weg zwischen Fort Ross und Cazadero bestand nur aus Serpentinen und dort haben wir auch einige Redwoods gesehen. In Cazadero haben wir einen kurzen Stopp eingelegt und sind zu einem Autohändler, der viele alte Autos hatte, gegangen und Beda erkundigte sich wo die Redwoods genau sind. Im Anschluss fuhren wir zum Armstrong Redwoods State Park. Dort überlegten wir wie unsere Reise weiter geht unter anderem, ob wir zur 4 Stunden entfernten Avenue of Gigantes im Norden fahren. Wir entschlossen uns dagegen und fuhren Richtung Sacramento. Auf dem Weg dahin haben wir kurz vor Napa eingekauft, gekocht und übernachtet.

L1150482

L1150488

L1150494

L1150502

L1150504

L1150509

L1150520

L1150522

Placerville. Die Nacht in Napa war sehr gut, wir Mädels haben sogar länger geschlafen als sonst. Ich durfte das Auto umparken, sodass wir in der Sonne frühstücken konnten. Anschließend machten wir uns fertig und fuhren weiter nach Sacramento. Dort picknickten wir vor dem Kapitol und besichtigten es im Anschluss. Nach dem Capitol fuhren wir zum Historic Downtown von Sacramento. Dort war es sehr schön. Danach machten wir uns auf den Weg zum Lake Tahoe wo wir jedoch einen Zwischenstopp in Placerville machten und dort einkaufen gingen und uns einen Schlafplatz gesucht haben. Wir haben zum Abendessen leckere Pfannenkuchen gemacht und noch sehr lange geschafkopft bevor wir schlafen gegangen sind.

L1150532

L1150542

L1150580

L1150543

L1150555

L1150569