Verschiffung vom VW Bus

Im Hafen von Bremerhaven habe ich die Aida gesehen. Ich denke dies ist ein gutes Omen für meine bevorstehende Reise.
Im Hafen von Bremerhaven habe ich die Aida gesehen. Ich denke dies ist ein gutes Omen für meine bevorstehende Reise.

DSC_3638

Noch einmal eine Wäsche, das ich das Auto nicht dreckig aus dem Container holen muss.
Noch einmal eine Wäsche, das ich das Auto nicht dreckig aus dem Container holen muss.

DSC_3652

 

Die Nacht habe ich im Bus vor der Reederei verbracht und um 8 Uhr hab ich das Auto auf den Containerplatz gefahren. Anschließend ging es mit dem Zug zurück.
Die Nacht habe ich im Bus vor der Reederei verbracht und um 8 Uhr hab ich das Auto auf den Containerplatz gefahren. Anschließend ging es mit dem Zug zurück.
Der Kilometerstand mit welchem ich die Reise antrete.
Der Kilometerstand mit welchem ich die Reise antrete.
Am 3. April fuhr ich mit meinem VW Bus nach Bremerhafen.
Am 3. April fuhr ich mit meinem VW Bus nach Bremerhafen.

DSC_3633

Den Bus bepacken

Klamotten, Technik, Bücher und sogar ein paar Ersatznummernschilder sind im Gepäck.
Klamotten, Technik, Bücher und sogar ein paar Ersatznummernschilder sind im Gepäck.
Michaela half mir bei der Auswahl was ich alles mitnehmen soll und wir mussten für die Verschiffung noch eine Inhaltsliste anfertigen. Diese ging obwohl es nach nicht soviel aussieht über 5 Seiten!
Michaela half mir bei der Auswahl was ich alles mitnehmen soll und wir mussten für die Verschiffung noch eine Inhaltsliste anfertigen. Diese ging obwohl es nach nicht soviel aussieht über 5 Seiten!
Für das Heck habe ich mir eine Schublade eingebaut auf der ich verschiedene Boxen verstaue. Eine passgenaue Holzbox habe ich mir extra für das Werkzeug, Ersatzteile, Öl etc. gebaut.
Für das Heck habe ich mir eine Schublade eingebaut auf der ich verschiedene Boxen verstaue. Eine passgenaue Holzbox habe ich mir extra für das Werkzeug, Ersatzteile, Öl etc. gebaut.
Ersatzteile, Werkzeug ein zusätzlicher Ersatzreifen.
Ersatzteile, Werkzeug ein zusätzlicher Ersatzreifen.

Vorbereitungen für die große Fahrt

IMG_6872

In einem Blog von Panamericana Reisenden habe ich gelesen, das es von Vorteil ist, wenn man alle relevanten Dokumente als Kopien dabei hat. Somit startete ich um all meine Dokumente zu vervielfältigen.

2017-03-24-PHOTO-00000412

2017-03-24-PHOTO-00000414-1

2017-03-24-PHOTO-00000415-1

2017-03-24-PHOTO-00000417-1

2017-03-25-PHOTO-00000424

Für die Panamericana bietet sich an mit einem Allradfahrzeug zu fahren. Lange haben Reinhold Ettl und ich rum spekuliert, wie wir meinen VW California auf einen Allrad umrüsten. Nun habe ich mich entschieden einen anderen Bus zu kaufen und meinen Alten zu ersetzen. Der neue ist ein Terranger der bereits von VW die Höherlegung, Allrad, AT Bereifung, Unterfahrbleche etc. werksseitig dabei hat. Trotzdem braucht so eine Reise noch weitere Modifikationen. Wir haben von Seikel einen Snorkel eingebaut mit Getriebeentlüftungen für höhere Wattiefe. Einen Dieselfilter mit Wasserabscheider, verschiedene Alarmanlagen, ein Trackingsystem sowie Flutlichter u.v.m.