San Francisco bis Sacramento

L1150468

Petaluma.

In Oakland haben wir im Starbucks gefrühstückt. Anschließend sind wir nach San Francisco gefahren zu einer Shopping Mall. Dort waren wir unter anderem im Abercrombie & Fitch und im Victoria’s Secret. Dort haben wir dann noch zu Mittag gegessen und fuhren los Richtung Petaluma wo wir jedoch einen kleinen Zwischenstopp beim Tessler Autohändler gemacht haben. In Petaluma wollten wir eigentlich ins Freibad gehen doch leider war dies heute geschlossen und so fuhren wir einkaufen und danach zum tanken. Zum Abschluss gingen wir noch drei Runden bowlen. Einmal gewann Maria und zwei mal ich. Wir übernachten wieder in dem kleinen Park.

L1150390

L1150404

L1150416

L1150412

L1150419

L1150421

L1150425

L1150437

L1150446

L1150449

L1150457

Napa. In der Früh in Petaluma wurden wir von der Müllabfuhr aufgeweckt. Nach dem Frühstück ging es gleich zum Schwimmbad, wo wir umsonst duschen durften. Das duschen war göttlich. Daraufhin fuhren wir zur Führerscheinstelle DMW um Bedas Führerschein zu erneuern. Doch da wir keinen Wohnsitz in California haben, war es nicht möglich. Dann fuhr Bene uns nach Guerneville, wo wir zu Mittag gegessen haben. Danach wollten wir zu den Coast Redwoods (Fettwoods) und fuhren ewig an der Küste entlang bis Fort Ross, doch sahen wir keine fettwoods. Der Weg zwischen Fort Ross und Cazadero bestand nur aus Serpentinen und dort haben wir auch einige Redwoods gesehen. In Cazadero haben wir einen kurzen Stopp eingelegt und sind zu einem Autohändler, der viele alte Autos hatte, gegangen und Beda erkundigte sich wo die Redwoods genau sind. Im Anschluss fuhren wir zum Armstrong Redwoods State Park. Dort überlegten wir wie unsere Reise weiter geht unter anderem, ob wir zur 4 Stunden entfernten Avenue of Gigantes im Norden fahren. Wir entschlossen uns dagegen und fuhren Richtung Sacramento. Auf dem Weg dahin haben wir kurz vor Napa eingekauft, gekocht und übernachtet.

L1150482

L1150488

L1150494

L1150502

L1150504

L1150509

L1150520

L1150522

Placerville. Die Nacht in Napa war sehr gut, wir Mädels haben sogar länger geschlafen als sonst. Ich durfte das Auto umparken, sodass wir in der Sonne frühstücken konnten. Anschließend machten wir uns fertig und fuhren weiter nach Sacramento. Dort picknickten wir vor dem Kapitol und besichtigten es im Anschluss. Nach dem Capitol fuhren wir zum Historic Downtown von Sacramento. Dort war es sehr schön. Danach machten wir uns auf den Weg zum Lake Tahoe wo wir jedoch einen Zwischenstopp in Placerville machten und dort einkaufen gingen und uns einen Schlafplatz gesucht haben. Wir haben zum Abendessen leckere Pfannenkuchen gemacht und noch sehr lange geschafkopft bevor wir schlafen gegangen sind.

L1150532

L1150542

L1150580

L1150543

L1150555

L1150569

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort