Vancouver Island

Es schaut nicht nach einer langen Strecke aus, die ich auf der Insel zurück gelegt habe. Aber das Land eine unglaubliche Größe hat, bin ich immerhin 500 km schon auf der Insel unterwegs.

DSC_3843

Des geht ja schon gut los. Ich bekam den Wagen einfach nicht richtig zum laufen. Ich habe mehrfach mit meinem Mechaniker Reinhold Ettl (den ich sehr empfehlen kann) aus der Oberpfalz per whats app telefoniert. Leider bekamen wir es nicht hin. Also gut, es musste ein VW Händler her. Auf der Insel gibt es mindestens 5. Ich bekam bei einer Werkstatt gleich einen Termin und wir schauten nach, an was es liegt. Es war ein Schlauch mit einer Beschädigung. Der Chef der Niederlassung hat das Teil ausfindig gemacht, musste aber einschränken, das er es in Canada nicht bestellen kann, weil mein Auto offiziell gar nicht hier sein dürfte. Ich sollte es mir per express aus Deutschland zuschicken lassen. Nun mit Express habe ich ja schon meine Erfahrungen gemacht. Weiter ist noch die Batterie für die Campingausstattung kaputt. Diese gibt es hier, müsste aber bestellt werden. Also bestellte ich die Batterie (was einen Tag dauert) und in der Zwischenzeit hat mir ein Mechaniker den Schlauch geflickt. Mal schauen wie lange das hält.

IMG_7515

IMG_7519

IMG_7499

IMG_7507

Nun, es gibt auch gute Nachrichten, mein Brief aus Deutschland ist nach immerhin einer Woche angekommen. Somit werde ich heute erst mal die Batterie einbauen lassen, dann auf die Fähre um ans Festland zurückzukehren. Um dann gleich morgen in der Früh nochmal zu schauen, ob nicht doch eine Versicherung möglich ist. Und dann hoffentlich endlich das ich los legen kann um in den Norden zu fahren.

DSC_3820

Vone Sooke bin ich ins Hochland nach Lake Cornichan gefahren, wo ich einen super Campingplatz gefunden habe.

DSC_3822DSC_3814

DSC_3819

Vancouver Island hat viel Wald und dieser wird seit jeher genutzt. Es wird viel Holz geschlagen und früher mit Zügen heute mit LKW und Schiffen transportiert

Hinterlasse eine Antwort